Kompromisslos musikalisch – auch zum Selbstbau
Die Selbstbau-Gehäuse

der HiFiWERKSTATT hoer-wege

Wer seine Hifi-Geräte selbst baut, kann zwar mittlerweile auf einige Fertig-Gehäuse zurückgreifen, aber besonders schön oder gar professionell wirkt das Ganze nicht. Die HiFiWERKSTATT hoer-wege hat sich bemüht, auch den "berühmten" Menschen mit zwei linken Händen alles zu bieten, was zum Bau bildschöner Gehäuse notwendig ist.


PRE und DAC-UP-PCM1704, aufgebaut in den Selbstbau-Gehäusen,
mit professionell gearbeiteten Fronten.

Die Gehäuse werden aus 56mm hochen Seitenprofilen, Boden, Deckel, Rückwand und Front individuell zusammen gesetzt. Sollen die Gehäuse höher werden, so gibt es dafür massive Eckprofile, die über Seitenbleche auf Abstand gehalten werden. Damit lassen sich auch höhere Gehäuse als 56mm realisieren. Alle Gehäuseteile sind übrigens aus Aluminium.
Die Platinen und Stromversorgungen der HiFiWERKSTATT passen wunderbar in die 56mm hohen Gehäuse, und werden auf 2,5mm starke Böden gesetzt. Vervollständigt wird das Gehäuse mit einer 4mm dicken Front und einer 3mm dicken Rückwand, den Abschluss bildet ein 2,5mm starker Deckel. Front- und Rückwand werden mit je 4 Winkeln und M3x6 Schrauben mit Boden und Deckel verbunden, so dass ein stabiles und schönes Gehäuse entsteht. Die Seitenteile sind in silber und schwarz eloxiert erhältlich, alle anderen Teile können in diversen Eloxal- oder Pulverlack-Farben angeboten werden. Wir fertigen auf diese Weise z.B. die Gehäuse für unseren DAC1794 MK-3, PHONO-MC EVO, und das hoer-wege PSU für den FEMTO

Die Frontplatten: Für die Geräte der HiFiWERKSTATT hoer-wege gibt es fertige, aus 4mm Alu gefräste, schwarz oder silber eloxierte Fronten. Die Beschriftung wird eingefräst und anschließend farbig ausgelegt. Sonderfertigungen nach Kundenwunsch sind jederzeit möglich, auch in anderen Farben und/oder pulverlackiert !

Die Front eines hoer-wege DAC-UP-PCM1704,
im 44mm hohen Gehäuse zusammen mit 2-fach NiMH-POWER.


eine Vorstufe mit Phonoteil könnte auch so aussehen, Höhe = 64mm

Die Rückwände: Es gilt das oben Gesagte, da es hier jedoch auf die Optik nicht ganz so ankommt, liefert die HiFiWERKSTATT hoer-wege gerne (individuelle) Bohrschablonen in Originalgröße.


Die Rückwand eines hoer-wege Vorverstärkers, Höhe = 88mm

Die Knöpfe: Verfügbar sind Knöpfe aus Alu oder Edelstahl, mit verschiedenen Durchmessern bis 40mm, jeweils ca. 20mm Dick, feingedreht aus massivem Alu, verchromt, oder eloxiert in scharz und silber. Die Edelstahl-Knöpfe gibt es in "natur". Zum Polieren benutzen wir Auto-Politur, die gleichzeitig ein Anlaufen der Alu - Knöpfe verhindert.
Die Knöpfe sind mit Madenschrauben ausgerüstet, so dass, wo nötig, als Verlängerung 6mm Alu - oder Kunststoffachsen eingesetzt werden können.

Hier einige Fotos fertig aufgebauter Geräte:


Unsere Vorstufe PRE-PGA2310, mit untermontierter PRE-PGA-SYM und NiMH-PRE-POWER, eingebaut
in ein 435mm breites Gehäuse mit 60mm Höhe (um 2 x 7 Eingänge und 2 x 3 Ausgänge zu ermöglichen).

Hotline: Die HiFiWERKSTATT hoer-wege beantwortet unter der Telefon-Nr. 0421 / 647321 Montag - Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr Ihre Fragen zu unseren Angeboten gerne. Mailto: hifiwerkstatt@ewe.net

HiFiWERKSTATT hoer-wege
Stephan Horwege
Gallberg 40
28790 SCHWANEWEDE
Ortsteil Neuenkirchen bei Bremen
die Beschreibung der Anfahrt findet sich im Impressum.

PREISE und OPTIONEN: Hier finden Sie in übersichtlicher Tabellenform alle Preise und Optionen zum Bau ganzer Geräte mit den Platinen, Gehäusen und Frontplatten der HiFiWERKSTATT hoer-wege, getrennt nach unseren

CD-Spieler-Projekten, DA-Wandler-Projekten und Verstärker-Projekten.